Girl%20doing%20yoga%20at%20the%20beach%2
_img scr=_http___www.ablevita.com_Produk
_img scr=_http___www.ablevita.com_Produk
  •  TÄGLICHE UNTERSTÜTZUNG FÜR IMMUNSYSTEM & WOHLBEFINDEN

  • HÖCHSTE REINHEIT

  • NATÜRLICH 

ZUSAMMENARBEIT MIT FORSCHUNG & ENTWICKLUNG

WISSENSTRANSFER MIT THERAPEUTEN

Um die Wirkung und den Einfluss von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln auf den menschlichen Körper noch besser zu verstehen, arbeiten wir eng mit Therapeuten zusammen und erweitern so stetig unser Wissen über die Bedürfnisse des Körpers in den unterschiedlichen Phasen des Lebens.

BEWUSSTSEIN FÜR NACHHALTIGKEIT

DER HÖCHSTE QUALITÄTSANSPRUCH

Nur sorgfältig geprüfte und auserwählte Produkte schaffen es in unser Sortiment. Dabei steht die Reinheit der Produkte an oberster Stelle. Darüber hinaus bieten wir nur Produkte an, die dem Körper wirklich gut tun. 

FAIRNESS VON A BIS Z

FAIRNESS VON A BIS Z

Wir pflegen eine enge Beziehung mit unseren Lieferanten und kennen die Herkunft unserer Produkte sowie die Arbeitsbedingungen, die in unsere Produkte fließen, genauestens. So gewährleisten wir Fairness entlang der gesamten Prozesskette.

ENTDECKEN SIE UNSERE PRODUKTE

Klartext - was ist CBD?

Und wieso hat es so eine erfolgreiche Wirkung auf unseren Körper?

CBD-HERKUNFT: NICHT-PSYCHOAKTIVE HANFPFLANZE

Erstmal: Jeder von uns hat ein Zuhause für CBD in seinem Körper...Wir alle verfügen in unserem Körper nämlich über Cannabinoid-Rezeptoren. CBD ist dem Körper also NICHTS Fremdes!

HERKUNFT (nicht körpereigenes CBD): NICHT-PSYCHOAKTIVE HANFPFLANZE

Zur Gewinnung von CBD werden Hanfsorten gezüchtet, deren CBD-Gehalt hoch und THC-Gehalt (Tetrahydrocannabinol) niedrig, das heißt unter 0,2 %, ist. CBD ist somit nicht psychoaktiv.

KAPSELINHALT

KAPSELINHALT

Cannabidiol aus der nicht-psychoaktiven Hanfpflanze, meistens mit dem Trägeröl Hanföl

(ebenfalls nicht psychoaktiv).

Die Konzentration des CBD-Gehalts variiert von ca. 10-50 %. Je nach Bedürfnis sollte eine unterschiedliche Konzentration des CBD Gehaltes gewählt werden. 

UNSER ENDOCANNABINOID-SYSTEM

UNSER ENDOCANNABINOID-SYSTEM

1980 wurde entdeckt, dass wir körpereigene Cannabinoid-Rezeptoren haben. CB1 und CB2 Rezeptoren. CB1 Rezeptoren befinden sich im zentralen Nervensystem (Gehirn) und CB2 Rezeptoren im Immun-, Verdauungs- und Fortpflanzungssystem sowie in den Knochen, der Haut, Lunge und den hormonalen Drüsen. Unser Körper produziert bei Bedarf - immer dann, wenn Prozesse außer Balance geraten - selber Cannabinoide, die dann an die vorhandenen Rezeptoren andocken und eine Reihe von biochemischen Vorgängen auslösen. Mit einem Ziel: Homöostase (körperliches Gleichgewicht). Das körpereigene Endocannabinoid-System ist also ein Anti-Stress-System.

CBD IN UNSEREM KÖRPER

CBD IN UNSEREM KÖRPER

Und warum eigentlich?

Endogene, also körpereigene Cannabinoide, werden leider schnell wieder abgebaut und können ihre positive Wirkung nicht langfristig entfalten. Um akute Beschwerden wieder in den Griff zu bekommen, benötigt der Körper also eventuell Unterstützung. Gelangt CBD (exogenes Cannabinoid) in den Körper, fungiert es als Hemmstoff gegen den Abbau von körpereigenen Cannabinoiden und fördert so den weiteren Aufbau dieser. In Folge werden die Rezeptoren häufiger stimuliert und lösen damit intensivere, langwierigere Anti-Stress Prozesse aus. CBD unterstützt damit die körpereigene Cannabinoid-Produktion mit dem Ziel der Homöostase. 

Pflanzenheilkunde

Werde Teil der Community und erhalte 15 % auf deinen nächsten Einkauf!

Als Teil der Community erhältst du Infos zu Produktneuheiten, Neuigkeiten aus der Wissenschaft sowie Alltagstipps für ein gesünderes Leben.